Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 6 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • plattdeutsch

Kaiserschmarrn und Eifersucht

von Ulla Kling aus dem Jahr 2001

plattdeutsch: „Pannkoken, Schüün un Iefersucht“, ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: freie Gegend

Heustadlromantik und der gute Kaiserschmarrn treibt die Dorfjugend zum Stelldichein hoch hinauf in die Berge zu den dort lebenden Schwestern Burgl und Nanni. Doch diesmal geht alles schief. Aus Romantik wird Eifersucht, aus Liebe Verwechslung und ein verunglückter Preuße mischt auch noch fleißig mit. So leicht schockt die dort lebenden Schwestern eigentlich nichts, aber plötzlich taucht ein Mann auf und bringt ihre heile Welt gewaltig ins Schwanken …


  • 4 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Kloane Unterschied

von Ulla Kling aus dem Jahr 1983

Schwank in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnstube

Der Kleinbauer Hirlwimmer besitzt nicht viel, aber er hat neun Buben und jetzt wird gerade der zehnte erwartet. Endlich ist es soweit, das Kind ist da, aber das ganz klein Bisserl, was die Buben bei der Geburt mehr haben, fehlt halt. Für den Bauern ist dies fatal, wäre doch die Gemeinde Pate beim zehnten Buam. Die damit verbundene Unterstützung hätte er bitter nötig. Dass er deswegen sein Mädel als Buben ausgibt, kann natürlich nicht ewig gut gehen.


  • 5 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • bayerisch

Kramer-Res

von Ulla Kling aus dem Jahr 2001

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Laden

Kramerladen gegen Autobahn. Als Kommunikationszentum des Ortes darf der Kramerladen nach Ansicht seiner Stammkunden nicht weichen. Der Bürgermeister ist da völlig anderer Meinung und schickt schon mal die Bagger los, die aber unverrichteter Dinge wieder abziehen müssen, als sie auf eine „Kaffeetrinkerblockade“ stoßen.


  • 3 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Lästiger Bettg’sell

von Ulla Kling aus dem Jahr 1997

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnstube

Schnarchen ist der Auslöser allen Übels in der Familie Schinagel. Der Vater muss sich nun den Tortouren einer „Schnarchbekämpfungstherapie“ unterziehen. Sogar der zukünftige Schwiegersohn soll erst noch „schnarchgetestet“ werden, aber wie, wenn man die Unschuld der einzigen Tochter nicht auf’s Spiel setzen will. Dorfratschen und Pfarrer mischen auch noch kräftig mit und es gibt viel zu tun, um den Familiensegen wieder gerade zu rücken …


  • 3 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Lenz, wo bleibst denn?

von Ulla Kling aus dem Jahr 1988

Volksstück in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Lenz und seine Frau Theres leben in einer glücklichen Beziehung, als Lenz unverhofft mit dem Traktor verunglückt. Im Himmel ist aber noch kein Platz für ihn frei und so muss er die nächste Zeit noch bei sich zuhause verbringen. Unsichtbar für jedermann kann er nun die Geschicke der Familie lenken, in Geschehnisse eingreifen und schützend die Hand über seine Familie halten. Trotz oder gerade wegen des Unsinns, den er teilweise auf Erden treibt, darf er letztendlich bei seiner Familie bleiben.

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.