Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 4 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Wenn des bloß guat geht

von Ulla Kling aus dem Jahr 1992

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: modernes Wohnzimmer

Eigentlich kann es nicht gutgehen, wenn zwei total verschiedene Großmütter gleichzeitig um ihren gemeinsamen Enkel wetteifern, noch dazu in der viel zu kleinen Wohnung der frischgebackenen Eltern. Natürlich will der Opa zu allem Überfluss auch noch mitmischen. Ein Chaos ist vorprogrammiert.


  • 4 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • hochdeutsch

Wenn des bloß guat geht

von Ulla Kling aus dem Jahr 1992

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: modernes Wohnzimmer

Eigentlich kann es nicht gutgehen, wenn zwei total verschiedene Großmütter gleichzeitig um ihren gemeinsamen Enkel wetteifern, noch dazu in der viel zu kleinen Wohnung der frischgebackenen Eltern. Natürlich will der Opa zu allem Überfluss auch noch mitmischen. Ein Chaos ist vorprogrammiert.


  • 3 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Wia grad da Wind waaht

von Ulla Kling aus dem Jahr 2005

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: freie Gegend

Isolde Brandes ist in dem kleinen Bauernhaus, direkt gegenüber der Wirtschaft von Martin Grundmann eingezogen. Dieser hatte schon lange ebenfalls ein Auge auf das Anwesen geworfen, so ist es nicht verwunderlich, dass er über die Anwesenheit der Dame nicht sehr erfreut ist. Noch dazu stellt sich schon sehr schnell heraus, dass dieser Isolde aus der Stadt schon gar nichts passt: weder der morgendliche Hahnenschrei, noch die Glocken das nahen Kirchturmes, und schon gar nicht die üblen Küchengerüche, die aus der Wirtschaft von Martin zu ihr herüber wehen. Ärger bleibt nicht aus, doch der schlitzohrige Mesner Tobi Klinger verspricht Abhilfe zu schaffen. So startet er einige sehr eigenwillige Aktionen, um die Städterin wieder zu vertreiben, die denkt aber gar nicht daran! Mit Hilfe ihres Sohnes Kurt, der ein erfolgreicher Anwalt zu werden verspricht, denkt sie, alle Trümpfe auf ihrer Seite zu haben. Der schert sich jedoch weniger um die Anliegen seiner Mutter, als eher um die Wirtstochter Lisa, die auch als Kellnerin bei ihrem Vater arbeitet. Da wäre aber noch ein gewisser Micha im Weg, dem Lisa schon so gut wie versprochen ist. Leo Zirner, dem das bewusste Anwesen eigentlich gehört – oder gehörte – spielt ein noch nicht ganz durchschaubares Spiel mit Martin. Dieser wiederum spielt mit den Hoffnungen seiner treuen Köchin Rosa, die schon seit Jahren darauf wartet, dass sie für Martin einmal etwas mehr sein könnte, als nur die Köchin. Gott sei Dank ist da noch ein gewisser Theo, der eigentlich gut zu Rosa passen würde – wenn man nur wüsste, ist der nun der Ehemann oder der Bruder von dieser Isolde?


  • 3 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • hochdeutsch

Wia grad da Wind waaht

von Ulla Kling aus dem Jahr 2005

hochdeutsch: Wie gerade der Wind steht

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: freie Gegend

Isolde Brandes ist in dem kleinen Bauernhaus, direkt gegenüber der Wirtschaft von Martin Grundmann eingezogen. Dieser hatte schon lange ebenfalls ein Auge auf das Anwesen geworfen, so ist es nicht verwunderlich, dass er über die Anwesenheit der Dame nicht sehr erfreut ist. Noch dazu stellt sich schon sehr schnell heraus, dass dieser Isolde aus der Stadt schon gar nichts passt: weder der morgendliche Hahnenschrei, noch die Glocken das nahen Kirchturmes, und schon gar nicht die üblen Küchengerüche, die aus der Wirtschaft von Martin zu ihr herüber wehen. Ärger bleibt nicht aus, doch der schlitzohrige Mesner Tobi Klinger verspricht Abhilfe zu schaffen. So startet er einige sehr eigenwillige Aktionen, um die Städterin wieder zu vertreiben, die denkt aber gar nicht daran! Mit Hilfe ihres Sohnes Kurt, der ein erfolgreicher Anwalt zu werden verspricht, denkt sie, alle Trümpfe auf ihrer Seite zu haben. Der schert sich jedoch weniger um die Anliegen seiner Mutter, als eher um die Wirtstochter Lisa, die auch als Kellnerin bei ihrem Vater arbeitet. Da wäre aber noch ein gewisser Micha im Weg, dem Lisa schon so gut wie versprochen ist. Leo Zirner, dem das bewusste Anwesen eigentlich gehört – oder gehörte – spielt ein noch nicht ganz durchschaubares Spiel mit Martin. Dieser wiederum spielt mit den Hoffnungen seiner treuen Köchin Rosa, die schon seit Jahren darauf wartet, dass sie für Martin einmal etwas mehr sein könnte, als nur die Köchin. Gott sei Dank ist da noch ein gewisser Theo, der eigentlich gut zu Rosa passen würde – wenn man nur wüsste, ist der nun der Ehemann oder der Bruder von dieser Isolde?


  • 3 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Wilde Hilde

von Ulla Kling aus dem Jahr 1985

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: städt. Wohnzimmer beim Apotheker

Die Apothekertochter soll heiraten. Aber ihre Mutter ist der ganzen Sache nicht gewachsen. Sie möchte eine standesgemäße Hochzeit im großen Stil, scheut aber die Arbeit. Darum muss eine Hilfe her. Hilde kommt und schmeißt den Laden. Sie bringt es sogar fertig, dass am Hochzeitstag der Bräutigam ohne Braut dasteht und der Bäckergeselle, der eigentlich nur die Hochzeitstorte bringen sollte, plötzlich vorm Altar steht.

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.