Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 5 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Ein verrücktes Seniorenhaus

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2006

Zweittitel: M.E.I.N. WG

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Martha, Elli, Irene und Norbert bilden eine Senioren WG. Jeder hat seinen Bereich und wenn man Gesellschaft will, trifft man sich im Gemeinschaftsraum. Ein hochschwangeres Mädchen findet Zuflucht bei den rüstigen Senioren. Als dann das Baby auf die Welt kommt, bringt es das Leben der Bewohner und ihrer Besucher völlig durcheinander.


  • 5 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • hochdeutsch

Ein verrücktes Seniorenhaus

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2006

Zweittitel: M.E.I.N. WG

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Martha, Elli, Irene und Norbert bilden eine Senioren WG. Jeder hat seinen Bereich und wenn man Gesellschaft will, trifft man sich im Gemeinschaftsraum. Ein hochschwangeres Mädchen findet Zuflucht bei den rüstigen Senioren. Als dann das Baby auf die Welt kommt, bringt es das Leben der Bewohner und ihrer Besucher völlig durcheinander.


  • 5 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • plattdeutsch

Ein verrücktes Seniorenhaus

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2006

plattdeutsch: „Een sünnerliche Senioren-WG“. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop.

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Martha, Elli, Irene und Norbert bilden eine Senioren WG. Jeder hat seinen Bereich und wenn man Gesellschaft will, trifft man sich im Gemeinschaftsraum. Ein hochschwangeres Mädchen findet Zuflucht bei den rüstigen Senioren. Als dann das Baby auf die Welt kommt, bringt es das Leben der Bewohner und ihrer Besucher völlig durcheinander.


  • 6 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Eine verrückte Familie

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 1998

ins Bayerische übertragen von Brigitte Bohn

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer


  • 6 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • hochdeutsch

Eine verrückte Familie

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 1998

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.