Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 6 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Eine hüllenlose Scheineheprüfung

von Wolfgang Bräutigam aus dem Jahr 2009

Zweittitel: „Um Gottes willen“

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Eva und Martin wollten eigentlich heiraten. Doch wie schon öfters zuvor wird die Hochzeit wieder verschoben. Das kommt der Schwester von Eva gerade recht. Sie quartiert kurzer Hand einen Asylbewerber in der Wohnung der beiden ein und will Eva überreden, eine Scheinehe mit ihm einzugehen. Dem übereifrigen Hausmeister Krause passt das gar nicht, er informiert die Eltern von Eva und Frau Ernst von der Ausländerbehörde. Die Freunde von Eva und Martin wollen trotzdem „Junggesellenabschied“ feiern und haben für Martin die Stripperin Babsi und für Eva einen Stripper engagiert. Nach und nach trudeln alle voneinander unabhängig in der Wohnung ein und es kommt wie es kommen muss: Eine Verwechslung trifft auf die andere: Eva hat plötzlich zwei Männer, Evas Vater wird zum Hausmeister, ihre Mutter zu Frau Ernst, Babsi strippt immer im verkehrten Moment und letztendlich wird der Asylbewerber zum Stripper. Ob hier die Scheineheprüfung der Frau Ernst überhaupt noch möglich ist?


  • 6 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • hochdeutsch

Eine hüllenlose Scheineheprüfung

von Wolfgang Bräutigam aus dem Jahr 2009

Zweittitel: „Um Gottes willen“

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Eva und Martin wollten eigentlich heiraten. Doch wie schon öfters zuvor wird die Hochzeit wieder verschoben. Das kommt der Schwester von Eva gerade recht. Sie quartiert kurzer Hand einen Asylbewerber in der Wohnung der beiden ein und will Eva überreden, eine Scheinehe mit ihm einzugehen. Dem übereifrigen Hausmeister Krause passt das gar nicht, er informiert die Eltern von Eva und Frau Ernst von der Ausländerbehörde. Die Freunde von Eva und Martin wollen trotzdem „Junggesellenabschied“ feiern und haben für Martin die Stripperin Babsi und für Eva einen Stripper engagiert. Nach und nach trudeln alle voneinander unabhängig in der Wohnung ein und es kommt wie es kommen muss: Eine Verwechslung trifft auf die andere: Eva hat plötzlich zwei Männer, Evas Vater wird zum Hausmeister, ihre Mutter zu Frau Ernst, Babsi strippt immer im verkehrten Moment und letztendlich wird der Asylbewerber zum Stripper. Ob hier die Scheineheprüfung der Frau Ernst überhaupt noch möglich ist?


  • 4 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • plattdeutsch

Entführte Selbstmordeinbruch

von Wolfgang Bräutigam aus dem Jahr 2007

plattdeutsch: „De entföhrte Selbstmord-Inbruch“. Ins Plattdeutsche übertragen von Wilfried Lösekann.

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Die gesamte Familie und deren Freunde wollen versuchen, ihr kurz vor dem Ruin stehendes Baugeschäft zu retten. Der Polizeiwachtmeister vor Ort hat alle Hände voll zu tun mit den mehr oder weniger „kriminellen“ Einfällen der Beteiligten. Plötzlich ist die halbe Familie verhaftet, verräterisches Diebesgut wird gefunden, die Tatwaffen können nur mit Wasser spritzen, die Lösegeldforderungen sind unerfüllbar, das Publikum wird in Handschellen gelegt. Das alles führt zu einer turbulenten Handlung mit vielen Verwechslungen, gewürzt mit etwas Liebe und Eifersucht.


  • 6 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Falsche im Arm

von Wolfgang Bräutigam aus dem Jahr 1995

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Um aus Erbschaftsgründen beweisen zu können, dass sie den richtigen Mann geheiratet hat, übertreibt Gerda völlig unüberlegt. Aus ihrem „kleinen Schneider“ wird ein Fabrikant und ihr Haushalt wird von einem „Mädchen“ und einem „Diener“ bestritten. Die beste Freundin und der beste Freund springen als „Personal“ ein, als sich eine Dame zur Überprüfung des Sachverhaltes ankündigt. Als diese viel zu früh auftaucht, weiß keiner mehr, wer mit wem verheiratet ist und wer zum Personal gehört, da immer die „Falsche“ im Arm eines anderen gefunden wird.


  • 5 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • bayerisch

Gestohlene Kirchweih

von Wolfgang Bräutigam aus dem Jahr 2000

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnstube

Kirchweih steht kurz vor der Türe: Alle Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die Frauen fasten tapfer für die anstehende Modenschau und alle möchten den ausgeschriebenen Wettbewerb des harmonischsten Paares gewinnen. Ist ein Paar zu harmonisch, wird halt von den anderen Teilnehmern nachgeholfen – jedes Mittel ist recht – es wird wild gemobbt und intrigiert. Eine harmonische Kirchweih scheint gefährdet, da auch noch die Kirchweihkiste gestohlen wird. Lauter Verdächtige, keine Beweise – kurzum sehr viel Arbeit für den Kommissar Ehrlich, bis die Kirchweih doch noch ehrenvoll stattfinden kann.

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.