Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 3 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • bayerisch

Hexenmadl von Tannheim

von H. Heimerl aus dem Jahr GhV

ehemaliger Geisenhofer Verlag, Regensburg

Schwank in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Bauernstube


  • 4 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Hieronymus hat eine Idee

von Julius Pohl aus dem Jahr 1951

Schwank in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Bauernstube


  • 3 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Hilfe, leih mir dei Frau

von Eduard Zeinecke aus dem Jahr 1999

Bearbeitung: Peter Hinrichsen

Schwank in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: schöne Bauernstube

Theo verprasst das Geld, das ihm sein reicher Erbonkel regelmäßig schickt. Für den Onkel erfindet er einen großen Bauernhof, eine Ehefrau und einen kleinen Sohn, also ein intaktes Familienleben. Aber die Katastrophe naht, als der Onkel sich ankündigt, um alles in Augenschein zu nehmen. Jetzt kann ihm nur noch sein Freund, ein reicher Bauer, helfen. Kurzerhand wird Theo für acht Tage zum reichen Bauern mit einem schönen Hof gemacht. Aber woher nehmen wir nun noch eine Aushilfsfrau und ein Kind? Schwierigkeiten über Schwierigkeiten, Verwechslungen und ein immer misstrauischer werdender Onkel bestimmen das Stück bis der Schwindel auffliegt. Mit „Happy End“?


  • 4 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • bayerisch

Himmelblaue Bettstatt

von Max Ferner aus dem Jahr 2004

Neubearbeitung von „Der lachende Erbe“ durch Herbert Hektor

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Bauernstube

Theres hat jahrelang im Dienst eines Pfarrers gestanden. Als sie ihn beerbt, braucht sie einen großen Leiterwagen, um ihr Erbe abholen zu können. Ihr hoch verschuldeter Bruder zieht seine folgeschweren Schlüsse und verbreitet überall die Geschichte der „großen Erbschaft“. Plötzlich ist er wieder kreditwürdig und jeder im Dorf buhlt um die Gunst des vermeintlich reichen Bauern. Doch als er dann fassungslos vor dem Erbe steht, ist guter Rat teuer. Kein Geld – keine Reichtümer – nur eine himmelblaue Bettstatt, die es nun vor der Gemeinde zu verbergen gilt.


  • 2 Damen
  • 2 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 1 Kind
  • 20 Minuten
  • bayerisch

Himmelsaktien

von Franz Schaurer aus dem Jahr

lustig

Lustspiel in einem Akt – Weihnachtseinakter
1 Dekoration: Wirtsstube

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.