Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 4 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Ja, wer san ma denn !

von Ulla Kling aus dem Jahr 1993

Bühnenfassung vom Fernsehspiel „Mir san die Brandls“

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Der Vater der Familie Mosacher befindet sich auf Kur und schon bricht das Chaos aus. Der Sohn schmettert überlaut mit seiner Trompete durchs Haus, die Sekretärin verzweifelt an ihrem Computer und verliebt sich in einen Heiratsschwindler und auch die Ehefrau flirtet für ein tolles Geschäft mit ihrem Chef. Gut, dass wenigstens die Oma noch einen klaren Kopf behält und die Familie vor dem Ärgsten bewahrt.


  • 3 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Jagd nach dem Zylinder

von Peter Hinrichsen aus dem Jahr 1996

nach einer Idee von Neal/Ferner

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnstube

Aufgrund einer Traumdeutung erfährt die Großbäuerin Veronika, dass sie um 17.00 Uhr vor der Kapelle einen Mann in Gehrock und Zylinder treffen wird, der ihr Zukünftiger sein wird. Als zwei ihrer Verehrer dies erfahren, beginnt die turbulente Jagd nach einem Zylinder. Die gegenseitige Verabreichung von Rizinusöl verhindert aber bei beiden das rechtzeitige Auftauchen vor der Kapelle und so verpassen sie die einmalige Gelegenheit, Bräutigam zu werden, aber wie so oft gibt es einen lachenden Dritten …


  • 3 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • bayerisch

Jäger von Fall

von Ludwig Ganghofer aus dem Jahr 1883

Bearbeitung: Xaver Huisenbeck (1995), mit Musik

Volksstück in vier Akten – Mehrakter
2 Dekorationen: 1. Akt in der Almhütte (mit kleinen Änderungen auch vor der Alm möglich), 2.,3. und 4.Akt freie Gegend vor der Alm

Die Sennerin Modei hat sich in ihrer Unerfahrenheit mit dem Bauernsohn Blasius eingelassen. Das Resultat, ein kleiner Bub, der aber bei fremden Leuten im Tal aufwachsen muss, weil Blasius leugnet, der Vater zu sein. Dennoch glaubt sie ihm immer wieder seine Lügen und falschen Beteuerungen. Erst als sie mit Hilfe ihres etwas verwirrten Bruders Lenz bemerkt, welches Spiel Blasius mit ihr treibt, erkennt sie, dass es noch einen anderen gibt, der ihr wirkliche Liebe entgegenbringt.


  • 3 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Jäger von Fall

von Bernd Helfrich aus dem Jahr 2017

nach dem Roman von Ludwig Ganghofer, BR-Fernsehaufzeichnung mit dem Chiemgauer Volkstheater 2011

Volksstück in vier Akten – Mehrakter
1 Dekoration: freie Gegend

Das Stück spielt auf der Grottenalm um 1880. Die emsige Sennering Modei lebt gemeinsam mit ihrem Bruder Lenze zurückgezogen auf der Grottenalm. Doch ihr einfaches bäuerliches Leben gerät aus den Fugen, als Modei sich mit dem Wilderer Blasi einlässt und von ihm ein uneheliches Kind erwartet. Der reiche Bauernsohn Blasi nutzt das Vertrauen und die Hoffnung der jungen Waisen auf eine eheliche Verbindung kaltblütig aus, indem er ihre Almhüte als Versteck für seine Wildereien nutzt, leugnet aber entschieden seine Vaterschaft. Der Jäger Friedl ist aufrichtig in die schöne Modei verliebt und bietet ihr einen Ausweg aus der Schande. Während Friedl einer skrupellosen Bande von Wilderern auf der Spur ist, bahnt sich durch das Dickicht tragischer Verwechslungen und bäuerlich-bayerischer Lebensvorstellungen ein Weg für seine scheinbar unmögiche Liebe.


  • 6 Damen
  • 9 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Jägerblut

von Benno Rauchenegger aus dem Jahr 1892

Neubearbeitung

Volksstück in vier Akten – Mehrakter
3 Dekorationen: 1. Akt ländliche Wirtsstube, 2. und 3. Akt Försterstube, 4. Akt freie Gegend: Garten

Die Bedienung Loni und der Jagdgehilfe Learl sind ineinander verliebt. Learls Vater, der Forstwart, kocht vor Wut, als er von der Beziehung erfährt, aber nicht nur weil Loni arm ist sondern auch weil ihr Bruder Hias ein vermuteter Wilddieb ist.

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.