Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 5 Damen
  • 7 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Nachts ist alles möglich

von Andrea Döring aus dem Jahr 2016

Bayerische Bearbeitung: Wigg Wimmer

Schwank in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wirtsstube

Großbauer Fred Kroneder und seine Frau Klara feiern Silberhochzeit. Es wird ein großes Fest mit viel Essen und Trinken. Knecht Willi freut sich schon lange darauf, hat er doch am nächsten Tag frei und kann endlich mal so viel trinken, wie er will. Gesagt, getan, er gibt sich voll die Kante. Ins Bett will er nicht, also lässt man ihn einfach alleine sitzen. Kurz darauf schläft er dann am Tisch ein. Doch was er da träumt, wird seinem Wunschtraum nach einem eigenen Freudenhaus, in dem er der König ist und er das Schwarzgeldkonto seines Bauern verbraten kann, nicht ganz gerecht.


  • 5 Damen
  • 7 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • hochdeutsch

Nachts ist alles möglich

von Andrea Döring aus dem Jahr 2016

Schwank in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wirtsstube

Großbauer Fred Kroneder und seine Frau Klara feiern Silberhochzeit. Es wird ein großes Fest mit viel Essen und Trinken. Knecht Willi freut sich schon lange darauf, hat er doch am nächsten Tag frei und kann endlich mal so viel trinken, wie er will. Gesagt, getan, er gibt sich voll die Kante. Ins Bett will er nicht, also lässt man ihn einfach alleine sitzen. Kurz darauf schläft er dann am Tisch ein. Doch was er da träumt, wird seinem Wunschtraum nach einem eigenen Freudenhaus, in dem er der König ist und er das Schwarzgeldkonto seines Bauern verbraten kann, nicht ganz gerecht.


  • 5 Damen
  • 7 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • plattdeutsch

Nachts ist alles möglich

von Andrea Döring aus dem Jahr 2016

plattdeutsch: „Nachts un in’n Droom is allens möglich“, ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Schwank in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wirtsstube

Großbauer Fred Kroneder und seine Frau Klara feiern Silberhochzeit. Es wird ein großes Fest mit viel Essen und Trinken. Knecht Willi freut sich schon lange darauf, hat er doch am nächsten Tag frei und kann endlich mal so viel trinken, wie er will. Gesagt, getan, er gibt sich voll die Kante. Ins Bett will er nicht, also lässt man ihn einfach alleine sitzen. Kurz darauf schläft er dann am Tisch ein. Doch was er da träumt, wird seinem Wunschtraum nach einem eigenen Freudenhaus, in dem er der König ist und er das Schwarzgeldkonto seines Bauern verbraten kann, nicht ganz gerecht.


  • 3 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Nachtwanderer

von Ulla Kling aus dem Jahr 2009

Nach dem Naturkrimi „Nachtwanderer“ von Manfred Enderle

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnküche

Thomas Graun verbringt seine gesamte Freizeit mehr im Wald als zu Hause bei seiner Familie. Als seine Frau ihn daraufhin wegen einem anderen Mann verlässt, schmiedet sein gekränktes Männerherz Rachepläne. Es beginnt alles recht harmlos mit der Überwucherung des Gartens vom gehassten Rivalen mit Unkraut, Brennnesseln etc., steigert sich aber mit Spinnen und Schlangen im Schlafzimmer des Liebespaares. Er treibt es so weit, dass der neue Liebhaber seiner Frau nur noch ein Schatten seiner selbst ist und zur Kur muss. Aber damit nicht genug: Thomas will mehr, er will entweder seine Frau zurück oder zumindest soll kein anderer sie haben. Als Pilzexperte weiß er genau, welchen Giftpilz man nachweisen kann und welchen nicht, und so schmiedet er einen teuflisch tödlichen Plan…


  • 3 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • plattdeutsch

Nachtwanderer

von Ulla Kling aus dem Jahr 2009

Nach dem Naturkrimi „Nachtwanderer“ von Manfred Enderle, plattdeutsch: "De Nachtwanderer", ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnküche

Thomas Graun verbringt seine gesamte Freizeit mehr im Wald als zu Hause bei seiner Familie. Als seine Frau ihn daraufhin wegen einem anderen Mann verlässt, schmiedet sein gekränktes Männerherz Rachepläne. Es beginnt alles recht harmlos mit der Überwucherung des Gartens vom gehassten Rivalen mit Unkraut, Brennnesseln etc., steigert sich aber mit Spinnen und Schlangen im Schlafzimmer des Liebespaares. Er treibt es so weit, dass der neue Liebhaber seiner Frau nur noch ein Schatten seiner selbst ist und zur Kur muss. Aber damit nicht genug: Thomas will mehr, er will entweder seine Frau zurück oder zumindest soll kein anderer sie haben. Als Pilzexperte weiß er genau, welchen Giftpilz man nachweisen kann und welchen nicht, und so schmiedet er einen teuflisch tödlichen Plan…

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.