Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 3 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 20 Minuten
  • bayerisch

Rote Ruabn

von Leonhard Seidl aus dem Jahr

Lustspiel in einem Akt – Einakter
1 Dekoration: Wohnstube


  • 4 Damen
  • 7 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Rotseidene Höserl

von Josef Zeitler aus dem Jahr ÖBV

Schwank in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Bauernstube mit Treppe in den ersten Stock

Was hat dieses ominöse, rotseidene Höserl einer attraktiven jungen Dame in der Rocktasche des Herrn Pfarrer zu suchen? Verständlich, dass das der Anfang von vielen Verwechslungen und Irrtümern ist, bis seine Unschuld bewiesen werden kann.


  • 4 Damen
  • 2 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 30 Minuten
  • bayerisch

Rubinring

von Bruno Lohrer aus dem Jahr

Lustspiel in einem Akt – Einakter
1 Dekoration: Wohnzimmer


  • 4 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Sag die Wahrheit

von Maximilian Vitus aus dem Jahr 1961

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Bauernstube


  • 4 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • bayerisch

Sag niamois nia

von Achim Pöschl aus dem Jahr 2015

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wirtsstube

Die verfeindeten Ortschaften Ober- und Untersemmling, allen voran deren Bürgermeister Willi Dirnberger (Bürgermeister von Obersemmling) mit Tochter Christl und Resi Fischer (Bürgermeister von Untersemmling) mit Sohn Martin streiten sich seit Jahren, wem der angrenzende See gehört, der zum Welt-Kulturerbe ernannt werden soll.Christl und Martin sind ein heimliches Liebespaar und möchten, dass endlich Frieden einkehrt. Ihre Hoffnungen setzen sie auf den neuen Pfarrer Leopold Stempfhuber, der vom Bischof strafversetzt wurde und in Kürze eintreffen müsste.Beide Ortschaften haben ein gemeinsames Gasthaus. Wirt und „Möchtegern-Sternekoch“ Toni Bruckner und seine Frau Sabine leiden unter ihren Gästen, die nur streiten und die Kochkunst des Wirts ignorieren. Deshalb erfinden sie einen prominenten Gast, der angeblich bei ihnen wohnen soll. Schnell macht das Gerücht die Runde, dass der Filmproduzent von James Bond hier logiert und noch Darsteller für den neuen James-Bond-Film sucht. Natürlich will jeder im Ort eine Rolle ergattern.Frau Wenzel, die Mitarbeiterin der UNESCO und Philipp Hugo, der bekannte Restaurantkritiker tragen zur allgemeinen Verwirrung noch bei. Statt Weltnaturerbe droht nun ein Atommüllendlager. Ob der Pfarrer wieder Ordnung in die beiden Gemeinden bringen kann, wird sich zeigen. Aber: Sag niamois nia.

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.