Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 2 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Bauerndiplomat

von Sepp Faltermaier aus dem Jahr 1959

Lustspiel in vier Akten – Mehrakter
1 Dekoration: bäuerliche Wohnstube

Wer hätte nicht schon einmal gerne gegen die Willkür von Behörden aufbegehrt?! In diesem Stück, spuckt ein Bauer deswegen Gift und Galle. Aber den Weg, den er wählt, ist der falsche. Mit etwas mehr Diplomatie wäre er nicht so arg in Bedrängnis gekommen …


  • 4 Damen
  • 7 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Bauernprotest

von Thomas Obster aus dem Jahr 1988

Komödie in drei Akten – Mehrakter
3 Dekorationen: 1. und 3. Akt Wirtsstube, 2. Akt Bauernstube

Eine Autoteststrecke soll gebaut werden. Doch der Immobilienhai Rossberger hat nicht mit der Schlauheit und Verschlagenheit der örtlichen Bauern gerechnet, sie veranstalten mit ihren Traktoren eine Protestfahrt durch das Dorf.


  • 4 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • bayerisch

Bayerische Casanova

von Veri Geisenhofer und Franz Geisenhofer aus dem Jahr GhV

ehemaliger Geisenhofer Verlag, Regensburg

Schwank in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Bauernstube

Die beiden Freunde, der reiche Anderlbauer und der Holzhändler Girgl, wollen ihr Witwerdasein beenden. Anderl hat in der Stadt eine fesche Person kennen gelernt und hat ihr auch schon die Ehe versprochen. Girgl aber möchte seinen Freund vor einer riesen Dummheit bewahren. Doch bis der „Bayerische Casanova“ kuriert ist, kommt es zu turbulenten und lustigen Verwechslungen.


  • 4 Damen
  • 19 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Bayerische Hiesl

von Wilhelm Köhler aus dem Jahr 1921

nach einer Erzählung von Hermann von Schmid

Volksstück in fünf Akten – Mehrakter
5 Dekorationen: 1. und 4. Akt freie Gegend: Wirtsgarten, 2. Akt ärmliche Bauernstube, 3. Akt Waldlichtung, 5. Akt Gefängniszelle

Eine historische Begebenheit aus dem Leben des Matthias Klostermaier, der getrieben durch Unnachsichtigkeit zum Wildschütz und Räuberhauptmann wird und durch Verrat in die Mühlen der Justiz kommt, aus denen es für ihn kein Entrinnen mehr gibt. Auch die Liebe kann ihn nicht retten, im Gegenteil, sie bringt ihn letztendlich an den Galgen.


  • 4 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Bayerische Miß Marple

von Theo Solleder aus dem Jahr 1995

Kriminalistischer Schwank in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Die Familie Brunner ist in Geldnöte geraten. Da schneit ganz unvorhergesehen Geld ins Haus. Die schusselige Oma hat nämlich ihre Einkaufstasche aus Versehen vertauscht und damit den Geldsegen ins Haus gebracht. Während die Familie noch beratschlagt, was zu tun ist, nimmt sich Sohn Tscharly ein bisschen von dem Geld und wird daraufhin auch prompt wegen Falschgeldbesitzes verhaftet. Jetzt ist die Oma wieder am Zug, um die Verbrecher dingfest zu machen und die verflixte Situation wieder zum Guten zu wenden.

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.