Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 5 Damen
  • 8 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Verhexte Mühle

von Ulla Kling aus dem Jahr 2011

nach einer Vorlage von Hugo Breitschmid

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: freie Gegend

Eine verlassene, unschuldige Mühle wird zum Zentrum der Aufmerksamkeit eines ganzen Dorfes. War sie bisher nur Schauplatz für kleine Liebestreffen und Kräutersucher, wird sie nun für eine Filmproduktion zum Mittelpunkt. Der eine wittert ein großes Geschäft, der andere fürchtet um ein Geheimnis, der nächste trauert um sein Liebesnest, die Zigeunerin sieht plötzlich Geister und der spektakuläre Fund einer Kiste mit Diebesgut, macht die Situation nicht einfacher. Als der Filmproduzent hinterrücks niedergeschlagen wird und hochexplosives Material über die Machenschaften der Gemeinde ans Licht kommen sollen, stellt sich heraus, wer hier Dreck am Stecken hat und wo die “Guten„ und die “Bösen„ lauern.


  • 2 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 20 Minuten
  • bayerisch

Verhinderte Festrede

von Theo Musselmann aus dem Jahr

Lustspiel in einem Akt – Einakter
1 Dekoration: Wohnstube


  • 5 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Verhinderter Casanova

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 1991

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Bauernstube

Die Neugierde ihrer Ehefrauen bringt die bis dahin noch braven Ehemänner durch einen heimlich geöffneten Brief unter den Verdacht der Untreue. Die wütenden Frauen schmieden Rachepläne und rächen sich, wie kann es denn anders sein, an dem falschen „Objekt“ – einer altjungferlichen Beamtin. Alles geht schief und die beiden Ehemänner möchten jetzt so gerne noch einmal Casanova sein.


  • 5 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • hochdeutsch

Verhinderter Casanova

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 1991

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Die Neugierde ihrer Ehefrauen bringt die bis dahin noch braven Ehemänner durch einen heimlich geöffneten Brief unter den Verdacht der Untreue. Die wütenden Frauen schmieden Rachepläne und rächen sich, wie kann es denn anders sein, an dem falschen „Objekt“ – einer altjungferlichen Beamtin. Alles geht schief und die beiden Ehemänner möchten jetzt so gerne noch einmal Casanova sein.


  • 4 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Verkaufte Dorf

von Werner Linz aus dem Jahr 1992

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: freie Gegend, rechts angedeutet Bungalow mit Terrasse, links Wirtsgarten mit Hausfront

Der Versuch der „Zuagroasten“, mit ihrem Geld ein bayerisches Dorf nach ihrer Nase tanzen zu lassen, schlägt fehl, denn sie haben nicht mit der Dickköpfigkeit und der Bauernschläue der Dorfbewohner gerechnet. Diese schlagen mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln zurück, bis die „Neubürger“ fluchtartig ihr Wochenenddomizil wieder verlassen.

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.