Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 2 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 30 Minuten
  • bayerisch

Wer anderen eine Grube gräbt..

von Maria Ibele aus dem Jahr

Lustspiel in einem Akt – Einakter
1 Dekoration: Wohnzimmer


  • 4 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Wer einmal lügt…

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2002

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

„Wer einmal lügt …“ Schmerzlich sind die Erfahrungen des Josef Guggenmoos mit diesem Sprichwort. Alles beginnt recht harmlos: Die Absicht ist eigentlich ehrbar. Er will nur versuchen, den vergessenen 10. Hochzeitstag zu retten, doch daraus entsteht völlig unverschuldet das familiäre Chaos – er ist plötzlich nicht mehr der Mann seiner Frau, sondern der der Nachbarin und interessiert sich, um den Verwirrungen den Gipfel aufzusetzen, für die zufällig auftauchende Arbeitskollegin seiner Originalfrau, um diese wiederum zu ärgern. So einfach löst sich das Ganze dann leider nicht auf, denn wer einmal lügt …!


  • 4 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • hochdeutsch

Wer einmal lügt…

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2002

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

„Wer einmal lügt …“ Schmerzlich sind die Erfahrungen des Josef Guggenmoos mit diesem Sprichwort. Alles beginnt recht harmlos: Die Absicht ist eigentlich ehrbar. Er will nur versuchen, den vergessenen 10. Hochzeitstag zu retten, doch daraus entsteht völlig unverschuldet das familiäre Chaos – er ist plötzlich nicht mehr der Mann seiner Frau, sondern der der Nachbarin und interessiert sich, um den Verwirrungen den Gipfel aufzusetzen, für die zufällig auftauchende Arbeitskollegin seiner Originalfrau, um diese wiederum zu ärgern. So einfach löst sich das Ganze dann leider nicht auf, denn wer einmal lügt …!


  • 2 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 20 Minuten
  • bayerisch

Wer gibt nach

von Anton Maly aus dem Jahr

Lustspiel in einem Akt – Einakter
1 Dekoration: Wohnzimmer


  • 4 Damen
  • 2 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Wer is da schwanger?

von Andreas Keßner aus dem Jahr 2011

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Ein kleiner unschuldiger Schwangerschaftstest macht das Haus von Familie Kölze zum Irrenhaus. Der besagte Test ist positiv, doch kann man den “Besitzer„ nicht ausfindig machen. Verdächtigungen über Verdächtigungen - Zufälle, die den einen vom anderen die unmöglichsten Dinge glauben lassen. Vielleicht war's ja doch die 60-jährige Nachbarin? Oder hat Mama ein Verhältnis mit dem Tierarzt? Die Tochter ohne Partner im Studium ist schwer verdächtig, aber von wem sollte sie…? Nein, der Papa hatte eine Geliebte während Mama auf Kur war… Kleines Strichlein… große Wirkung… grandiose Lösung!

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.