Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 3 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Zuckerpupperl

von Heidi Hillreiner aus dem Jahr 1989

Schwank in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnstube beim Konditormeister

Der Konditor Gustl ist überzeugt, heuer auch wieder den ersten Preis beim Tortenwettbewerb zu gewinnen. Vergeblich versucht sein Geselle ihm klar zu machen, dass Torten nicht hauptsächlich aus Zucker bestehen müssen. Heimlich reicht sein Geselle eine eigene Torte ein und gewinnt. Für seinen Meister gab es nur den Trostpreis: eine nackte Schaufensterpuppe. Vor lauter Scham, sich vor seiner Familie lächerlich zu machen, versteckt er diese im Schrank. Natürlich wird sie dort von seiner ängstlichen Schwester entdeckt, die sie für eine Leiche hält und sofort die Polizei alarmiert. Ein turbulentes Versteckspiel beginnt.


  • 4 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Zur Ehe haben sich versprochen

von Maximilian Vitus aus dem Jahr 1944

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
2 Dekorationen: 1. Akt modern gehaltenes Nebenzimmer, 2. und 3. Akt Bauernstube


  • 3 Damen
  • 7 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Zurück zur Natur

von Franz Gischel aus dem Jahr 1938

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Gaststube


  • 5 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • bayerisch

Zwei Bauern im 3/4 Takt

von Max Ferner aus dem Jahr 1932

Schwank in drei Akten – Mehrakter
2 Dekorationen: 1. und 3. Akt Bauernstube, 2. Akt Wohnung in München


  • 5 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • bayerisch

Zwei Dorfschlauen

von Veri Geisenhofer und Franz Geisenhofer aus dem Jahr GhV

ehemaliger Geisenhofer Verlag, Regensburg, Zweittitel: „Brauner Tausender“

Schwank in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Bauernstube

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.