Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 4 Damen
  • 2 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • hochdeutsch

Ein Traum von einem Mann

von Erfried Smija aus dem Jahr 2006

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Herbert ist richtig unzufrieden. Seine Arbeitsleistung wird von seinem Chef viel zu wenig gewürdigt. Nach ein paar Gläsern Wein rät ihm sein Freund, dem Chef einmal richtig die Meinung zu sagen, das würde alles erleichtern. Ja, es wird tatsächlich „leichter“: Er wird um seinen Job erleichtert. Seine Frau muss wieder arbeiten, wird schwanger und schon sind Mutter und Schwiegermutter im Haus, jede mit einer tollen Idee bewaffnet, wie man sich als Spätschwangere ernähren muss. Ein echter Schwiegermutterkampf entsteht: Schweinebraten gegen Körner … Ach wäre doch alles nur ein Traum …


  • 3 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Ein unvergesslicher Wahlkampf

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2003

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnstube

Der einzige Bürgermeisterkandidat Florian sieht seiner Wiederwahl ruhig und gelassen entgegen. Doch dann findet seine Frau einen fremden BH in seinem Auto. Von jetzt an hat er nichts mehr zu lachen. Ein Skandal könnte seine Wahl gefährden und so versucht er mit allen Mitteln, seine Frau von Trennungs- und Scheidungsgedanken abzubringen. Er schafft es auch, doch nur, um in ein noch größeres Schlamassel hineinzugeraten. Seine Frau teilt das Haus in zwei Hälften – links wohnt sie – rechts wohnt er. „Grenzübertritte“ werden schwer geahndet. Doch damit nicht genug, sie lässt sich auch noch als Bürgermeisterkandidatin gegen ihren Mann aufstellen und ihre Chancen stehen nicht schlecht. Doch gerade am Schluss hält der noch amtierende Bürgermeister eine Überraschung für seine widerspenstige Frau parat …


  • 3 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • hochdeutsch

Ein unvergesslicher Wahlkampf

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2003

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnstube

Der einzige Bürgermeisterkandidat Florian sieht seiner Wiederwahl ruhig und gelassen entgegen. Doch dann findet seine Frau einen fremden BH in seinem Auto. Von jetzt an hat er nichts mehr zu lachen. Ein Skandal könnte seine Wahl gefährden und so versucht er mit allen Mitteln, seine Frau von Trennungs- und Scheidungsgedanken abzubringen. Er schafft es auch, doch nur, um in ein noch größeres Schlamassel hineinzugeraten. Seine Frau teilt das Haus in zwei Hälften – links wohnt sie – rechts wohnt er. „Grenzübertritte“ werden schwer geahndet. Doch damit nicht genug, sie lässt sich auch noch als Bürgermeisterkandidatin gegen ihren Mann aufstellen und ihre Chancen stehen nicht schlecht. Doch gerade am Schluss hält der noch amtierende Bürgermeister eine Überraschung für seine widerspenstige Frau parat …


  • 3 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • plattdeutsch

Ein unvergesslicher Wahlkampf

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2003

plattdeutsch: „Borgermester - du oder ik!“. Ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop.

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Der einzige Bürgermeisterkandidat Florian sieht seiner Wiederwahl ruhig und gelassen entgegen. Doch dann findet seine Frau einen fremden BH in seinem Auto. Von jetzt an hat er nichts mehr zu lachen. Ein Skandal könnte seine Wahl gefährden und so versucht er mit allen Mitteln, seine Frau von Trennungs- und Scheidungsgedanken abzubringen. Er schafft es auch, doch nur, um in ein noch größeres Schlamassel hineinzugeraten. Seine Frau teilt das Haus in zwei Hälften – links wohnt sie – rechts wohnt er. „Grenzübertritte“ werden schwer geahndet. Doch damit nicht genug, sie lässt sich auch noch als Bürgermeisterkandidatin gegen ihren Mann aufstellen und ihre Chancen stehen nicht schlecht. Doch gerade am Schluss hält der noch amtierende Bürgermeister eine Überraschung für seine widerspenstige Frau parat …


  • 3 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Ein Unwiderstehlicher

von Ridi Walfried aus dem Jahr 1936

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Bauernstube

Jeder Mann möchte doch so gerne als unwiderstehlich gelten. Aber wer bedenkt schon die Folgen?!

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.