Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 5 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Tunnel-Blick

von Monika Szabady aus dem Jahr 2017

Bayerische Bearbeitung: Wigg Wimmer, Statisterie

Komödie in drei – Mehrakter
1 Dekoration: freie Gegend: Dorfplatz

Es „menschelt“ ganz eindeutig auf dem kleinen Dorfplatz. Ob die Tratschtanten, der „schwule“ Friseur oder der unterdrückte Ehemann. Ein Lotto Gewinn bring reichlich Unruhe in den Dorftratsch, bei dem eigentlich jeder weiß welche Rolle er zu spielen hat.


  • 5 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • hochdeutsch

Tunnel-Blick

von Monika Szabady aus dem Jahr 2017

Statisterie

Komödie in drei – Mehrakter
1 Dekoration: freie Gegend: Dorfplatz

Es „menschelt“ ganz eindeutig auf dem kleinen Dorfplatz. Ob die Tratschtanten, der „schwule“ Friseur oder der unterdrückte Ehemann. Ein Lotto Gewinn bring reichlich Unruhe in den Dorftratsch, bei dem eigentlich jeder weiß welche Rolle er zu spielen hat.


  • 5 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • plattdeutsch

Tunnel-Blick

von Monika Szabady aus dem Jahr 2017

plattdeutsch: „De Tunnelblick“, ins Plattdeutsche übertragen von Wilfried Lösekann

Komödie in drei – Mehrakter
1 Dekoration: freie Gegend: Dorfplatz

Es „menschelt“ ganz eindeutig auf dem kleinen Dorfplatz. Ob die Tratschtanten, der „schwule“ Friseur oder der unterdrückte Ehemann. Ein Lotto Gewinn bring reichlich Unruhe in den Dorftratsch, bei dem eigentlich jeder weiß welche Rolle er zu spielen hat.


  • 4 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Verlobte, ledige Ehemann

von Monika Szabady aus dem Jahr 2016

Bayerische Bearbeitung: Wigg Wimmer, Statisterie

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Laden

Boutiquebesitzer Max hat schwere Sorgen. Er hat, in einem nicht ganz einwandfreien Zustand, eines launigen Abends, die Nachbarin zu später Stunde nach Hause gebracht. Diese lässt ihn nun glauben, dass alles nicht wirklich harmlos abgelaufen ist. Aus Riesenangst vor seiner Frau will er so schnell wie möglich abhauen. Kann er aber nicht, weil er seinen Laden ja nicht einfach so zusperren kann. Zum Glück findet er den jungen Swen, der optimal, sein etwas verstaubtes Geschäft auf Vordermann bringen soll. Einzige Bedingung, er muss verheiratet sein. Der leider aber unverheiratete Swen sieht sich nun genötigt, seine Schwester als Frau auszugeben, was ihn aber wieder in die Bredouille bringt, da er sich in die nette Verkäuferin verschaut hat. Gleichzeitig taucht die nervige Nachbarin ständig weiter auf und belästigt Max, der wiederrum versucht, permanent auf Tauchstation zu gehen. Nebenbei verschwinden - immer auffälliger - lauter Kleinigkeiten aus der Boutique, was einen Mann verdächtig macht, der häufiger den Laden besucht und nie etwas kauft. Max kommt einfach nicht weg und die Schlinge der Nachbarin zieht sich immer fester um seinen Hals…


  • 4 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • hochdeutsch

Verlobte, ledige Ehemann

von Monika Szabady aus dem Jahr 2016

Statisterie

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Laden

Boutiquebesitzer Max hat schwere Sorgen. Er hat, in einem nicht ganz einwandfreien Zustand, eines launigen Abends, die Nachbarin zu später Stunde nach Hause gebracht. Diese lässt ihn nun glauben, dass alles nicht wirklich harmlos abgelaufen ist. Aus Riesenangst vor seiner Frau will er so schnell wie möglich abhauen. Kann er aber nicht, weil er seinen Laden ja nicht einfach so zusperren kann. Zum Glück findet er den jungen Swen, der optimal, sein etwas verstaubtes Geschäft auf Vordermann bringen soll. Einzige Bedingung, er muss verheiratet sein. Der leider aber unverheiratete Swen sieht sich nun genötigt, seine Schwester als Frau auszugeben, was ihn aber wieder in die Bredouille bringt, da er sich in die nette Verkäuferin verschaut hat. Gleichzeitig taucht die nervige Nachbarin ständig weiter auf und belästigt Max, der wiederrum versucht, permanent auf Tauchstation zu gehen. Nebenbei verschwinden - immer auffälliger - lauter Kleinigkeiten aus der Boutique, was einen Mann verdächtig macht, der häufiger den Laden besucht und nie etwas kauft. Max kommt einfach nicht weg und die Schlinge der Nachbarin zieht sich immer fester um seinen Hals…

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.