Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 3 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Hams an Hunger?

von Manfred Bogner aus dem Jahr 2011

Bauernschwank in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wirtsstube

Mutter Hedwig hat das familienbetriebene Wirtshaus in Oberaubing durch ihre Kochkünste über die Landesgrenzen hinaus berühmt gemacht. Nun soll ein Restauranttester dem Gasthaus einen Stern in einem berühmten Restaurantführer verschaffen. Aber eine Frau als Küchenchefin - das geht überhaupt nicht - beschließt ihr Mann, der Wirt - alle berühmten Sterneköche sind schließlich Männer - und stellt kurzerhand einen Freund für diese Aufgabe an. Dieser versteht zwar nichts vom Kochen, soll aber nach vorne hin den Küchenchef repräsentieren und Mutter Hedwig im Hintergrund kochen. So der Plan: Hedwig soll davon gar nichts wissen, doch wie das so ist mit Plänen … hier hat einer die Rechnung ohne die Köchin gemacht.


  • 5 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Handylust und Handyfrust

von Wolfgang Bräutigam aus dem Jahr 2009

alternative Deko: Wohnstube

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: freie Gegend

Ein moderner Bauernhof, alle sind für den Fortschritt, sogar die Oma besitzt ein Handy… da dreht Papa durch. Seine Angst vor Strahlen und das Bedürfnis alle wieder auf den „natürlichen“ Teppich zu bekommen, bewegt ihn zu einer Verzweiflungstat: Er bewirbt sich für die Fernsehsendung „Zurück ins 16.Jahrhundert“. Prompt kommt eine Dame des Senders und stellt kurzer Hand den Strom und das Wasser ab! Helle Aufregung unter der Dusche, an der Melkmaschine und vor dem Backofen… Eine Familie stürzt ins „Mittelalterchaos“. Viele Verwechslungen peppen die eh schon geplagte Familie noch zusätzlich auf, denn die Dame vom Fernsehen könnte ja auch von der Sendung „Bauer sucht Frau“ sein und dem Bauern ein uneheliches Kind anhängen… Ja, so schlimm wird’s dann doch nicht aber fast…


  • 5 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • hochdeutsch

Handylust und Handyfrust

von Wolfgang Bräutigam aus dem Jahr 2009

alternative Deko: Wohnstube

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: freie Gegend

Ein moderner Bauernhof, alle sind für den Fortschritt, sogar die Oma besitzt ein Handy… da dreht Papa durch. Seine Angst vor Strahlen und das Bedürfnis alle wieder auf den „natürlichen“ Teppich zu bekommen, bewegt ihn zu einer Verzweiflungstat: Er bewirbt sich für die Fernsehsendung „Zurück ins 16.Jahrhundert“. Prompt kommt eine Dame des Senders und stellt kurzer Hand den Strom und das Wasser ab! Helle Aufregung unter der Dusche, an der Melkmaschine und vor dem Backofen… Eine Familie stürzt ins „Mittelalterchaos“. Viele Verwechslungen peppen die eh schon geplagte Familie noch zusätzlich auf, denn die Dame vom Fernsehen könnte ja auch von der Sendung „Bauer sucht Frau“ sein und dem Bauern ein uneheliches Kind anhängen… Ja, so schlimm wird’s dann doch nicht aber fast…


  • 3 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • bayerisch

Happy Birthday Tante Kathi

von Andreas Keßner aus dem Jahr 2007

Komödie in vier Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Esszimmer

Tante Kathi wird 85 Jahre alt. Die geballte Verwandtschaft kommt, um diesen Tag mit ihr zu feiern. Doch sehr schnell fragt man sich, wollen die Gäste nun feiern oder stänkern. Unverfroren machen manche Familienmitglieder ihrem Ärger Luft und wollen dann die alte Dame sogar noch ins Altenheim stecken. Nur der Gedanke an das zu erwartende Erbe bremst, zumindest ab und zu, die Ausschweifungen der Verwandten. Köstlich ist das Verhalten von Tante Kathi, die ab und an zwar recht senil wirkt, es aber hervorragend versteht, gewisse Situationen auf ihre Art zu meistern. Auch wenn man sich derweilen Sorgen um ihren Geisteszustand macht, bleibt abzuwarten, wer mit wem unter einer Decke steckt und wie ihr leicht konfuser, aber immer korrekter Butler in dieses Gefüge passt … Ist er ein Erbschleicher, oder …?


  • 3 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • hochdeutsch

Happy Birthday Tante Kathi

von Andreas Keßner aus dem Jahr 2007

Komödie in vier Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Esszimmer

Tante Kathi wird 85 Jahre alt. Die geballte Verwandtschaft kommt, um diesen Tag mit ihr zu feiern. Doch sehr schnell fragt man sich, wollen die Gäste nun feiern oder stänkern. Unverfroren machen manche Familienmitglieder ihrem Ärger Luft und wollen dann die alte Dame sogar noch ins Altenheim stecken. Nur der Gedanke an das zu erwartende Erbe bremst, zumindest ab und zu, die Ausschweifungen der Verwandten. Köstlich ist das Verhalten von Tante Kathi, die ab und an zwar recht senil wirkt, es aber hervorragend versteht, gewisse Situationen auf ihre Art zu meistern. Auch wenn man sich derweilen Sorgen um ihren Geisteszustand macht, bleibt abzuwarten, wer mit wem unter einer Decke steckt und wie ihr leicht konfuser, aber immer korrekter Butler in dieses Gefüge passt … Ist er ein Erbschleicher, oder …?

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.