Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 3 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Häuserl mit Herz

von Ulla Kling aus dem Jahr 1981

Zweittitel: „Viel Lärm um nichts“

Schwank in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: freie Gegend

Zwei Nachbarn sind im ständigen Streit wegen dem kleinen „Häuserl“. Der Wirt will, dass der Schandfleck an seinem Zaun beseitigt wird. Der Nachbar besteht darauf, dass er seinen täglichen Gang dorthin machen kann, denn nur so kann er verhindern, dass eine Straße direkt durch seinen Grund gebaut wird. Doch ein reicher Amerikaner möchte ausgerechnet dieses Häuserl kaufen. Dadurch stellt sich heraus, dass es sich bei dem „Häuserl mit Herz“ nicht um das berühmte „Häuserl“ handelt. Aber was macht der Nachbar dann täglich in diesem Häuserl?


  • 3 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • hochdeutsch

Häuserl mit Herz

von Ulla Kling aus dem Jahr 1981

schriftdeutsche Bearbeitung: Ebner Gudrun

Schwank in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: freie Gegend

Zwei Nachbarn sind im ständigen Streit wegen dem kleinen „Häuserl“. Der Wirt will, dass der Schandfleck an seinem Zaun beseitigt wird. Der Nachbar besteht darauf, dass er seinen täglichen Gang dorthin machen kann, denn nur so kann er verhindern, dass eine Straße direkt durch seinen Grund gebaut wird. Doch ein reicher Amerikaner möchte ausgerechnet dieses Häuserl kaufen. Dadurch stellt sich heraus, dass es sich bei dem „Häuserl mit Herz“ nicht um das berühmte „Häuserl“ handelt. Aber was macht der Nachbar dann täglich in diesem Häuserl?


  • 2 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Hausfreund

von Maximilian Vitus aus dem Jahr 1958

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnstube


  • 3 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 40 Minuten
  • bayerisch

Hausgemachter Leberkäs

von Manfred Walter aus dem Jahr 2004

Schwank in einem Akten – Einakter
1 Dekoration: freie Gegend

Für ihren hervorragenden Leberkäse hat die Metzgerei Wimmer schon mehrfach Preise erhalten. Doch dann stirbt der Großvater und nimmt sein geheimes Leberkäse-Rezept mit ins Grab. Da sonst keiner das Rezept kennt, wird kurzerhand auf Supermarkt-Leberkäse umgestellt. Das Leberkäse-Geschäft läuft auch weiterhin grandios, bis ein Prüfer der Metzgerinnung erscheint …


  • 4 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Hausmeisterin

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2009

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Am ersten Morgen seines Rentnerdaseins erlebt der rüstige Philipp eine Überraschung nach der anderen. Seine Frau verlässt ihn am Morgen einfach sang- und klanglos und sagt kein Wort was sie macht oder wohin sie geht. Sein Sohn, der Morgenmuffel, präsentiert ihm die vierte Freundin in Folge und denkt nicht daran, sich um das Frühstück zu kümmern. Ein fremder Mann wartet in seiner Wohnung angeblich auf Philipps Frau und hütet sein Geheimnis auch unter Androhung von männlichem „Stärkemessen“. Seine Schwägerin will ihm ihr „Höschen“ zeigen und verbündet sich urplötzlich mit dem Fremden. Sämtliche Bewohner des Hauses nerven ihn mit Anrufen und sein bester Freund fällt ihm auch noch in den Rücken. So hat er sich den ersten Rententag nicht vorgestellt. Es kommt aber noch schlimmer, als der Arme mit einem fremden BH in den Händen von seiner Frau erwischt wird…

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.