Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 5 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • hochdeutsch

Sorgen eines Bürgermeisters

von Ralf Kaspari aus dem Jahr 2003

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Die Stadtkasse ist leer. Die Mehrzweckhalle verwandelt sich bei Regen immer öfter in ein Schwimmbad. Die örtlichen Vereine laufen Sturm. Trotz aller Proteste hält der Bürgermeister jedoch am Bau eines neuen Industriegebietes fest. Sogar seine eigene Mutter will er enteignen, um sein Vorhaben durchzusetzen. Erst als er erfährt, dass die Zubringerstraße genau dort gebaut werden soll, wo jetzt sein eigenes Haus steht, ändert er plötzlich seine Meinung, doch damit fangen die Sorgen des Bürgermeisters erst richtig an …


  • 3 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Sowas kommt von sowas

von Andreas Keßner aus dem Jahr 2014

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Oma Gütling muss ein Verhältnis haben! Und das mit 80 Jahren. Sie steht früh auf, stiehlt sich heimlich aus dem Haus und „grinst“. Unglaublich! Per Fernglas wird sie von ihrem Sohn observiert. Was er sieht, schockiert ihn zutiefst! Sie hat nicht nur einen, sondern sogar zwei Liebhaber. Die Familie ist völlig überfordert: Heiratsschwindlertheorien, Vollbartnaturburschencharme, Erbschleichervoyeurismus, Bratpfannenattacken, Schiebermützenfeindbild… Doch es hilft alles nichts, plötzlich sitzt der Beschuldigte friedlich am Kaffeetisch und das ist erst der Anfang einer unterschwellig brodelnden Wahrheit, welche wohl nie ans Tageslicht kommen wird, da sie direkt unter einer unschuldigen Schiebermütze sitzt.


  • 3 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • hochdeutsch

Sowas kommt von sowas

von Andreas Keßner aus dem Jahr 2014

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

Oma Gütling muss ein Verhältnis haben! Und das mit 80 Jahren. Sie steht früh auf, stiehlt sich heimlich aus dem Haus und „grinst“. Unglaublich! Per Fernglas wird sie von ihrem Sohn observiert. Was er sieht, schockiert ihn zutiefst! Sie hat nicht nur einen, sondern sogar zwei Liebhaber. Die Familie ist völlig überfordert: Heiratsschwindlertheorien, Vollbartnaturburschencharme, Erbschleichervoyeurismus, Bratpfannenattacken, Schiebermützenfeindbild… Doch es hilft alles nichts, plötzlich sitzt der Beschuldigte friedlich am Kaffeetisch und das ist erst der Anfang einer unterschwellig brodelnden Wahrheit, welche wohl nie ans Tageslicht kommen wird, da sie direkt unter einer unschuldigen Schiebermütze sitzt.


  • 3 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Sowas tuat ma net

von Fred Bosch aus dem Jahr 1991

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Bauernstube

Die Arbeit wird dem Bauern Alois auf seinem Hof zu viel. Er beschließt, ein bisserl spinnert zu werden, um so weniger arbeiten zu müssen und hofft auf die Hilfe seiner Mitmenschen. Diese bekommt er im Übermaß, als er verbreiten lässt, dass er sein Geld bündelweise im Acker vergraben hat. Ohne seine Mitarbeit wird der ganze Acker nun umsonst umgegraben. Jetzt ist es aber langsam Zeit, wieder normal zu werden!


  • 1 Dame
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 30 Minuten
  • bayerisch

Spaß mit Hansi

von Franz Schaurer aus dem Jahr

zusätzlich beliebig viele Kinder

Lustspiel in einem Akt – Weihnachtseinakter
1 Dekoration: Himmlisches Vorzimmer

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.