Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 2 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 30 Minuten
  • bayerisch

Wer anderen eine Grube gräbt..

von Maria Ibele aus dem Jahr

Lustspiel in einem Akt – Einakter
1 Dekoration: Wohnzimmer


  • 6 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Wer die Wahl hat …

von Monika Szabady aus dem Jahr 2020

Bayerische Bearbeitung: Wigg Wimmer

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: freie Gegend

In Unterbachl stehen mal wieder Wahlen an. Pirmin, einziger Kandidat, seiner Sache sehr sicher, regiert quasi „im kleinen Kreis“ und auf dem „kleinen Dienstweg“ am Stammtisch mit seinen Freunden. In diese beschauliche Dorfidylle, platzt – sehr zur Freude der Herren – „Sunny“ herein. Eine vom lieben Gott sehr großzügig ausgestattete junge Dame, die ein Wohlfühl-Paradies eröffnen will. Logisch, dass die Damen des Ortes Konkurrenz und ein damit verbundenes „anzügliches Etablissement“ wittern. Die Herren sehen dieser Idee mit viel Freunde und Enthusiasmus entgegen. Es kommt zum Streit und Pirmins Frau entscheidet sich gegen ihren Mann zu kandidieren und steigt in den Wahlkampf ein, kräftig unterstützt von den Frauen des Ortes. Ein ungleicher Kampf der Reize, des Bieres, der Geheimnisse und der Machtlosigkeit beginnt und führt die Bewohner des kleinen Ortes zu ungeahnten Kräften und Fähigkeiten …


  • 6 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • hochdeutsch

Wer die Wahl hat …

von Monika Szabady aus dem Jahr 2020

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: freie Gegend

In Unterbachl stehen mal wieder Wahlen an. Pirmin, einziger Kandidat, seiner Sache sehr sicher, regiert quasi „im kleinen Kreis“ und auf dem „kleinen Dienstweg“ am Stammtisch mit seinen Freunden. In diese beschauliche Dorfidylle, platzt – sehr zur Freude der Herren – „Sunny“ herein. Eine vom lieben Gott sehr großzügig ausgestattete junge Dame, die ein Wohlfühl-Paradies eröffnen will. Logisch, dass die Damen des Ortes Konkurrenz und ein damit verbundenes „anzügliches Etablissement“ wittern. Die Herren sehen dieser Idee mit viel Freunde und Enthusiasmus entgegen. Es kommt zum Streit und Pirmins Frau entscheidet sich gegen ihren Mann zu kandidieren und steigt in den Wahlkampf ein, kräftig unterstützt von den Frauen des Ortes. Ein ungleicher Kampf der Reize, des Bieres, der Geheimnisse und der Machtlosigkeit beginnt und führt die Bewohner des kleinen Ortes zu ungeahnten Kräften und Fähigkeiten …


  • 4 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Wer einmal lügt…

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2002

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

„Wer einmal lügt …“ Schmerzlich sind die Erfahrungen des Josef Guggenmoos mit diesem Sprichwort. Alles beginnt recht harmlos: Die Absicht ist eigentlich ehrbar. Er will nur versuchen, den vergessenen 10. Hochzeitstag zu retten, doch daraus entsteht völlig unverschuldet das familiäre Chaos – er ist plötzlich nicht mehr der Mann seiner Frau, sondern der der Nachbarin und interessiert sich, um den Verwirrungen den Gipfel aufzusetzen, für die zufällig auftauchende Arbeitskollegin seiner Originalfrau, um diese wiederum zu ärgern. So einfach löst sich das Ganze dann leider nicht auf, denn wer einmal lügt …!


  • 4 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • hochdeutsch

Wer einmal lügt…

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2002

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohnzimmer

„Wer einmal lügt …“ Schmerzlich sind die Erfahrungen des Josef Guggenmoos mit diesem Sprichwort. Alles beginnt recht harmlos: Die Absicht ist eigentlich ehrbar. Er will nur versuchen, den vergessenen 10. Hochzeitstag zu retten, doch daraus entsteht völlig unverschuldet das familiäre Chaos – er ist plötzlich nicht mehr der Mann seiner Frau, sondern der der Nachbarin und interessiert sich, um den Verwirrungen den Gipfel aufzusetzen, für die zufällig auftauchende Arbeitskollegin seiner Originalfrau, um diese wiederum zu ärgern. So einfach löst sich das Ganze dann leider nicht auf, denn wer einmal lügt …!

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.