Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 4 Damen
  • 7 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Da Baderkriag

von Markus Scheble und Martin Gasteiger aus dem Jahr 2020

Volksstück in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Simultanbühne: Wirtsstube / Behandlungszimmer

Um die Jahrhundertwende praktiziert ein erfahrener Bader in der bayrischen Provinz. Er hat sein Behandlungszimmer im Nebenraum einer Gastwirtschaft eingerichtet. Die Zusammenarbeit könnte nicht vorteilhafter sein, da die wartenden Patienten derweil in der Gaststube einkehren. Doch die Harmonie währt nicht lange, da der Wirtssohn im Begriff ist, sein Medizinstudium abzuschließen und dem alten Bader den Lebensunterhalt streitig zu machen. Als der Sohn des Wirts eines Tages zu Besuch nach Hause kommt, beschließt der Bader, dem jungen angehenden Arzt sein Refugium nicht kampflos zu überlassen. Er erklärt ihm den „Baderkriag“ und in seiner aussichtslosen Situation erkennt der Bader, dass sein Kontrahent ein Geheimnis verbirgt …


  • 4 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Da Haftlmacher

von Peter Landstorfer aus dem Jahr 2020

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wirtsstube

Der Pfarrer findet auf dem Altar ein kleines Holzkästchen, in dem sich 200.000 Mark befinden. Diese stammen vom verstorbenen Haftlmacher, der gerade erst beerdigt wurde. In dem Kästchen befindet sich auch ein Brief vom Haftlmacher, in dem er seine Freunde zu einem Wettstreit zwischen den Frauen und den Männern aufruft. Diejenige der beiden Parteien, die gewinnt, bekommt das Geld, gewinnt keine, bekommt das Geld der Herr Pfarrer für die Armen der Gemeinde. Eigentlich erscheinen die Bedingungen, die man erfüllen muss, um an das Geld zu kommen, einfach lösbar. Sowohl die Frauen als auch die Männer sind siegessicher. Doch im Laufe der Zeit stellen sich immer mehr Schwierigkeiten ein, so dass bei allen immer mehr Zweifel an der Machbarkeit auftreten. Aus dem fairen Wettkampf wird ein gegenseitiges Belauern und Misstrauen, letztendlich ist man sogar zur Täuschung des Pfarrers bereit. Doch da greift der verstorbene Haftlmacher zum Entsetzen aller selber in den Wettkampf ein …


  • 4 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • plattdeutsch

Da Jungg’sellenabschied

von Helmut Maier aus dem Jahr 2018

plattdeutsch: "De Jungesell'n-Afscheed", ins Plattdeutsche übertragen von Wilfried Lösekann

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Bauernstube

Unvergesslich soll er werden, der Junggesellenabschied von Sepp. Seine Freunde haben sich allerhand dafür ausgedacht. Schwer besorgt, dass eine Stripperin ihren Zukünftigen bezircen könnte, beschließt Vroni, den Herren eine Lektion zu erteilen. Leider geht der Schuss richtig nach hinten los. Sepp hat von der Sache Wind bekommen und sinnt auf Rache…


  • 5 Damen
  • 7 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Da Muhackl

von Peter Landstorfer aus dem Jahr 2022

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Laden

Der selbstherrliche Bürgermeister von Griabing, Markus Södlberger, hat seinen Ort für den Wettbewerb „Das traditionellste Dorf Bayerns“ ohne Wissen seiner Bürger angemeldet. Jetzt steht die Endausscheidung an. Dazu soll in den nächsten Tagen eine Jury das Dorf besuchen. Zunächst scheinen alle begeistert. Doch dann führt der Lagerhausbesitzer, Oisl Baywagner, genannt „Da Muhackl“, seinen Mitbürgern vor Augen, was ein Gewinn des Wettbewerbs für Griabing für Folgen hätte: Besucher, Reisende, Gaffer, Massentourismus, mit all seinen Folgen. Seiner Ansicht nach muss das unbedingt verhindert werden. Doch wie? Zu einem traditionellen Dorf gehören ein ansprechendes Ortsbild, ein bayerisches Wirtshaus, ein Bauerntheater, genauso wie Wälder, Almen, ein Badesee für die Freizeitgestaltung und eine traditionelle Wohnbebauung. Das alles muss nach dem Willen vom Muhackl ins Gegenteil verwandelt werden.


  • 9 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Der Beste für die Besten!

von Jürgen Kirner aus dem Jahr 2020

BR-Fernsehaufzeichnung für den Komödienstadel

Komödiantische Politsatire in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Simultanbühne: Büro/freie Gegend

In „Der Beste für die Besten!“ geht es um Egomanie, Gier, Korruption, Populismus, Familie, Liebe, Verwandtschaft und Alkohol - also um Bayern im weitesten Sinn. Ein politsatirischer, aktueller und komödiantischer Dreiakter, der das bayerische Herz in seinen dunkelsten Ecken trifft.

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.