Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 4 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • bayerisch

Opas dritter Frühling

von Marianne Santl aus dem Jahr 2013

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Stube

Opa Sepp genießt sein Leben mit seiner Freundin Kathi. Als eine Wahrsagerin ihm prophezeit, dass er am Freitag den 13. sterben wird, ändert sich schlagartig alles. Aus dem rüstigen, lebensfrohen Mann wird ein ungepflegt „herumhängender“, verzweifelter Mensch, der nun auch noch all seine Besitztümer verschenkt. Seine Familie steht Kopf, möchte helfen, doch vergeblich. Sein Enkel schafft es schließlich, ihn zu einem Kompromiss zu bewegen. Wenn er den „Freitag den 13.“ überlebt, so soll er eine Reise nach Mallorca antreten. Bis dahin versuchen gierige Menschen, Opa Sepp seine restlichen Besitztümer abzuschwatzen. Der Tag X geht vorbei und schon sitzt Opa im Flieger nach Mallorca. Von dort zurück steht die Familie vor dem nächsten Problem: Opa hat sich in einen „jugendlichen Liebhaber“ verwandelt und auch gleich seine junge Urlaubsbekanntschaft, eine spanische Tänzerin, mitgebracht und bei sich einquartiert. Während Kathi explodiert, steht die ganze Familie vor einem Rätsel.


  • 4 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • bayerisch

Turbulente Fahnenweihe

von Marianne Santl aus dem Jahr 2013

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Bauernstube

Eigentlich sollte die Fahnenweihe des Trachtenvereins für den Festleiter Max Fichtl das Fest des Jahres werden, aber leider kommt alles anders. Er ist übernervös und kann sich seine Festrede nicht merken. Seine Tochter Lisa, die Festjungfrau, wird aufmüpfig. Sie will den Nachbarsohn Martl weder heiraten noch bei der abendlichen Disco dabei haben. Sein Freund Leo, der ihm als Mitorganisator zur Seite stehen soll, muss plötzlich verreisen. Max weiß nicht mehr, wo ihm der Kopf steht. Ausgerechnet am wichtigsten Tag der Fahnenweihe, kommt Heidi als Aushilfskellnerin an. Jene Frau, bei der er und sein Freund Leo vor mehr als 20 Jahren übernachtet haben. Max weiß bis heute nicht, was in jener Nacht geschehen ist, weil er damals ziemlich betrunken war. Seine Frau darf aber auf keinen Fall was davon erfahren. Er flüchtet aus dem Zelt, damit er von Heidi nicht erkannt wird und stellt sich krank. Er vertraut sich seinem Freund Gustl an und bittet diesen, für ihn die Festrede zu halten. Heidi, die Max ebenfalls erkannt hat, sucht ihn zuhause auf und teilt ihm mit, dass jene Nacht nicht ohne Folgen geblieben ist und dass der Discjockey Jimmy das Ergebnis dieser Nacht ist. Max ist der Ohnmacht nahe. Am nächsten Tag muss er erfahren, dass die Rede von Gustl ein einziges Chaos war und Lisa sich eben in jenen DJ Jimmy verliebt hat… Nun ist guter Rat teuer …


  • 5 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • bayerisch

Überall san d'Weiber

von Marianne Santl aus dem Jahr 2011

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohn-Esszimmer

Revolution in Unterhaxenbach: Die Frauen wollen zur Feuerwehr! Riesenpanik bei den Männern, die ihren geliebten Männerstammtisch bei der Feuerwehr in Gefahr sehen. Sie schmieden einen Plan, um die Frauen von der Teilnahme bei der Jahreshauptversammlung abzuhalten, um so deren Aufnahme zu verhindern. Der Plan missglückt gründlich. Die Frauen erobern die Feuerwehr. Vor lauter Aufregung vergessen die Männer dabei aber völlig die Gemeinderatswahlen. Auch hier werden sie nun von den Damen unterwandert. Die Männerehre ist tief verletzt und so versuchen sie mit einer List, sich ein wenig Männerfreiheit zurückzuerobern.


  • 5 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 90 Minuten
  • plattdeutsch

Überall san d'Weiber

von Marianne Santl aus dem Jahr 2011

plattdeutsch: „Överall sünd de Froons dorbi“, ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Wohn-Esszimmer

Revolution in Unterhaxenbach: Die Frauen wollen zur Feuerwehr! Riesenpanik bei den Männern, die ihren geliebten Männerstammtisch bei der Feuerwehr in Gefahr sehen. Sie schmieden einen Plan, um die Frauen von der Teilnahme bei der Jahreshauptversammlung abzuhalten, um so deren Aufnahme zu verhindern. Der Plan missglückt gründlich. Die Frauen erobern die Feuerwehr. Vor lauter Aufregung vergessen die Männer dabei aber völlig die Gemeinderatswahlen. Auch hier werden sie nun von den Damen unterwandert. Die Männerehre ist tief verletzt und so versuchen sie mit einer List, sich ein wenig Männerfreiheit zurückzuerobern.


  • 4 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Vererbte Hochzeiter

von Marianne Santl aus dem Jahr 2017

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Bauernstube

Erbskandal am Wieserhof. Wenn die Tochter des Hauses den tollpatschigen Sepp nicht heiratet ist das Erbe weg. Sie denkt natürlich nicht dran, denn sie liebt den Knecht vom Nebenhof. Wenn man nun wüsste, dass der die eigentlich noch bessere Partie wäre... Allerdings wäre ja auch beides recht schön… Wie kommt man nun zum maximalen Erbertrag?

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.