Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 3 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • bayerisch

Junggeselle auf Abwegen

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2002

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Zimmer

Was tut man nicht alles, um endlich die Traumfrau fürs Leben zu gewinnen. Peter bemüht sich ganz außerordentlich, er ist sogar bereit, Judo zu lernen, wenn es für die Dame seines Herzens so wichtig ist. Bernd, sein Freund, will ihm eigentlich nur helfen, doch schon geht alles schief. Die sogenannte „Traumfrau“ ist vom „horizontalen Gewerbe“, die Judotrainerin und der Judotrainer haben Mühe, das Haus überhaupt zu betreten und bekommen dafür dann noch eins auf die Mütze und im Endeffekt ist keinem so richtig klar, wer eigentlich nun zu wem gehören soll. Trotz aller Verwicklungen hat Bernd seine Sache für Peter nun doch sehr gut gemacht.


  • 3 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • hochdeutsch

Junggeselle auf Abwegen

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2002

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Zimmer

Was tut man nicht alles, um endlich die Traumfrau fürs Leben zu gewinnen. Peter bemüht sich ganz außerordentlich, er ist sogar bereit, Judo zu lernen, wenn es für die Dame seines Herzens so wichtig ist. Bernd, sein Freund, will ihm eigentlich nur helfen, doch schon geht alles schief. Die sogenannte „Traumfrau“ ist vom „horizontalen Gewerbe“, die Judotrainerin und der Judotrainer haben Mühe, das Haus überhaupt zu betreten und bekommen dafür dann noch eins auf die Mütze und im Endeffekt ist keinem so richtig klar, wer eigentlich nun zu wem gehören soll. Trotz aller Verwicklungen hat Bernd seine Sache für Peter nun doch sehr gut gemacht.


  • 3 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 120 Minuten
  • plattdeutsch

Junggeselle auf Abwegen

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2002

plattdeutsch: „Junggesell\'n Sport“. Ins Plattdeutsche übertragen von Wilfried Lösekann.

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Zimmer

Was tut man nicht alles, um endlich die Traumfrau fürs Leben zu gewinnen. Peter bemüht sich ganz außerordentlich, er ist sogar bereit, Judo zu lernen, wenn es für die Dame seines Herzens so wichtig ist. Bernd, sein Freund, will ihm eigentlich nur helfen, doch schon geht alles schief. Die sogenannte „Traumfrau“ ist vom „horizontalen Gewerbe“, die Judotrainerin und der Judotrainer haben Mühe, das Haus überhaupt zu betreten und bekommen dafür dann noch eins auf die Mütze und im Endeffekt ist keinem so richtig klar, wer eigentlich nun zu wem gehören soll. Trotz aller Verwicklungen hat Bernd seine Sache für Peter nun doch sehr gut gemacht.


  • 2 Damen
  • 1 Herr
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 20 Minuten
  • bayerisch

Kochen mit Mama

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2000

Lustspiel in einem Akt – Einakter
1 Dekoration: Tisch mit zwei Stühlen

Eine Mutter versucht verzweifelt, ihrer Tochter und ihrem Mann das Kochen beizubringen. Ihre Versuche sind aber leider nicht von Erfolg gekrönt. Im Gegenteil: der Mann liegt vor lauter „Kochwein“ probieren unterm Küchentisch und die Tochter zieht für sich den Schluss, dass es wohl doch das Beste wäre, essen zu gehen.


  • 3 Damen
  • 2 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 20 Minuten
  • hochdeutsch

Krankenhausliebe

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2008

Lustspiel in einem Akt – Einakter
1 Dekoration: Zimmer

Wenn die Seele leidet, kann oft die Liebe sie nur heilen. Schwester Anna hat ein Gespür für ihre Patienten und so findet „Shakespeare“ ebenso seinen Deckel, wie der von seiner Schwester traumatisierte Verletzte, die traurig Zurückgebliebene und die depressive Schwätzerin.

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.