Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 5 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Da Brezensalzer

von Ralf Kaspari aus dem Jahr 2009

Bayerische Bearbeitung: Wigg Wimmer, Zweittitel: „Bäckermeister und Schnitzelkönig“

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Zimmer

Oh je, dicke Luft in der alteingesessenen und ehrwürdigen Dorfbäckerei. Sohn Frank wurde auf dem Volksfest mit dem Lehrmädchen Susi in einer mehr als eindeutigen Situation erwischt. Mutter Elvira schmeißt Susi daraufhin sofort hinaus, soll Frank doch bald seine langjährige Freundin und Wirtstochter Gabi heiraten. Die neue Tourismusbeauftragte am Ort will die alte Bäckerei zu einem modernen Imbiss-Cafe umgestalten und findet nicht nur mit ihrer Idee bei Vater Helmut Gefallen. Als dann die ersten Kundenscharen im Laden stehen, bricht alles zusammen, denn Elvira kann ohne Susi nicht einmal die Computerkasse öffnen, geschweige denn richtig bedienen. Doch Susi will nur unter einer Voraussetzung wieder in der Bäckerei arbeiten: Sie will die Bäckerei als Chefin führen. Elvira ist außer sich, doch Susis Aussichten stehen gar nicht schlecht, denn inzwischen hat sich der Eventmanager Bernd um Susis Belange gekümmert und ihr so einen gewaltigen Rückhalt verschafft…


  • 5 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • hochdeutsch

Da Brezensalzer

von Ralf Kaspari aus dem Jahr 2009

Zweittitel: „Bäckermeister und Schnitzelkönig“

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Zimmer

Oh je, dicke Luft in der alteingesessenen und ehrwürdigen Dorfbäckerei. Sohn Frank wurde auf dem Volksfest mit dem Lehrmädchen Susi in einer mehr als eindeutigen Situation erwischt. Mutter Elvira schmeißt Susi daraufhin sofort hinaus, soll Frank doch bald seine langjährige Freundin und Wirtstochter Gabi heiraten. Die neue Tourismusbeauftragte am Ort will die alte Bäckerei zu einem modernen Imbiss-Cafe umgestalten und findet nicht nur mit ihrer Idee bei Vater Helmut Gefallen. Als dann die ersten Kundenscharen im Laden stehen, bricht alles zusammen, denn Elvira kann ohne Susi nicht einmal die Computerkasse öffnen, geschweige denn richtig bedienen. Doch Susi will nur unter einer Voraussetzung wieder in der Bäckerei arbeiten: Sie will die Bäckerei als Chefin führen. Elvira ist außer sich, doch Susis Aussichten stehen gar nicht schlecht, denn inzwischen hat sich der Eventmanager Bernd um Susis Belange gekümmert und ihr so einen gewaltigen Rückhalt verschafft…


  • 5 Damen
  • 4 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • plattdeutsch

Da Brezensalzer

von Ralf Kaspari aus dem Jahr 2009

plattdeutsch: „Dat kummt faken anners at man denkt“. Ins Plattdeutsche übertragen von Wilfried Lösekann.

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Zimmer

Oh je, dicke Luft in der alteingesessenen und ehrwürdigen Dorfbäckerei. Sohn Frank wurde auf dem Volksfest mit dem Lehrmädchen Susi in einer mehr als eindeutigen Situation erwischt. Mutter Elvira schmeißt Susi daraufhin sofort hinaus, soll Frank doch bald seine langjährige Freundin und Wirtstochter Gabi heiraten. Die neue Tourismusbeauftragte am Ort will die alte Bäckerei zu einem modernen Imbiss-Cafe umgestalten und findet nicht nur mit ihrer Idee bei Vater Helmut Gefallen. Als dann die ersten Kundenscharen im Laden stehen, bricht alles zusammen, denn Elvira kann ohne Susi nicht einmal die Computerkasse öffnen, geschweige denn richtig bedienen. Doch Susi will nur unter einer Voraussetzung wieder in der Bäckerei arbeiten: Sie will die Bäckerei als Chefin führen. Elvira ist außer sich, doch Susis Aussichten stehen gar nicht schlecht, denn inzwischen hat sich der Eventmanager Bernd um Susis Belange gekümmert und ihr so einen gewaltigen Rückhalt verschafft…


  • 5 Damen
  • 7 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Da ganz normale Wahnsinn

von Andrea Döring aus dem Jahr 2011

Bayerische Bearbeitung: Wigg Wimmer

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Hotelempfang

Das Ehepaar Michael und Betty Haarbauer besitzt ein Wellness-Hotel, das es mit seinen zwei Kindern Andi und Julia bewirtschaftet. Zu den Angestellten gehören leider auch der arbeitsscheue Hausmeister Anton und die kriminalistisch veranlagte Köchin Anni, was immer wieder zu Problemen führt. Anton stößt mit seiner „arbeitseifrigen“ Art Gäste vor den Kopf und Anni vermutet hinter allem und jedem ein Verbrechen. Zu ihrem Geburtstag soll sie nun einen fingierten Fall geschenkt bekommen, um endlich geheilt zu werden. Aber damit fangen die Probleme mit Anni erst an …


  • 5 Damen
  • 7 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • hochdeutsch

Da ganz normale Wahnsinn

von Andrea Döring aus dem Jahr 2011

Lustspiel in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Hotelempfang

Das Ehepaar Michael und Betty Haarbauer besitzt ein Wellness-Hotel, das es mit seinen zwei Kindern Andi und Julia bewirtschaftet. Zu den Angestellten gehören leider auch der arbeitsscheue Hausmeister Anton und die kriminalistisch veranlagte Köchin Anni, was immer wieder zu Problemen führt. Anton stößt mit seiner „arbeitseifrigen“ Art Gäste vor den Kopf und Anni vermutet hinter allem und jedem ein Verbrechen. Zu ihrem Geburtstag soll sie nun einen fingierten Fall geschenkt bekommen, um endlich geheilt zu werden. Aber damit fangen die Probleme mit Anni erst an …

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.