Katalog unserer Theaterstücke

Anzahl der Stücke auf dem Merkzettel: 0 von maximal 12 Stücken.

  • 3 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Angst ist die Wurzel der Sünde

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2006

kriminalistisch

Kriminalistisches Volksstück in vier Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Zimmer im Pfarrhaus

Alleine die Tatsache, dass ein katholischer Pfarrer mit einer hübschen und viel jüngeren Pfarrhaushälterin unter einem Dach wohnt, sorgt für Unruhe im Dorf. Allen Spekulationen ist freier Lauf gegeben, als auch noch die Polizei im Pfarrhaus wegen eines tragischen Fundes ermittelt. Das Stück geht mit dem Zölibat hart ins Gericht, es zeigt Not und Angst, aber auch Hoffnung und Kraft, die sich aus einer eigentlich verbotenen Liebe ergeben.


  • 3 Damen
  • 3 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • hochdeutsch

Angst ist die Wurzel der Sünde

von Walter G. Pfaus aus dem Jahr 2006

kriminalistisch

Kriminalistisches Volksstück in vier Akten – Mehrakter
1 Dekoration: Zimmer im Pfarrhaus

Alleine die Tatsache, dass ein katholischer Pfarrer mit einer hübschen und viel jüngeren Pfarrhaushälterin unter einem Dach wohnt, sorgt für Unruhe im Dorf. Allen Spekulationen ist freier Lauf gegeben, als auch noch die Polizei im Pfarrhaus wegen eines tragischen Fundes ermittelt. Das Stück geht mit dem Zölibat hart ins Gericht, es zeigt Not und Angst, aber auch Hoffnung und Kraft, die sich aus einer eigentlich verbotenen Liebe ergeben.


  • 1 Dame
  • 2 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 20 Minuten
  • bayerisch

Angst vor der Liebe

von Maria Ibele aus dem Jahr

Lustspiel in einem Akt – Einakter
1 Dekoration: Wohnzimmer


  • 3 Damen
  • 5 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 30 Minuten
  • bayerisch

Antiquitäten

von Walter Netsch aus dem Jahr

Lustspiel in einem Akt – Einakter
1 Dekoration: Wohnzimmer


  • 5 Damen
  • 6 Herren
  • 0 Jugendliche
  • 0 Kinder
  • 100 Minuten
  • bayerisch

Anton und Antonia

von Theo Körner aus dem Jahr ÖBV

Komödie in drei Akten – Mehrakter
1 Dekoration: freie Gegend vor einem Cafe oder einer Autowerkstatt

Der Mechanikergeselle Anton muss wegen einer Rauferei zur Buße 14 Tage im Gefängnis einsitzen. Weil sein Chef davon nichts wissen darf, überredet er seine Zwillingsschwester Antonia, seine Rolle am Arbeitsplatz zu übernehmen. Das Mädchen hat zwar keine Ahnung von Technik, aber sie ist nicht auf den Kopf gefallen und deshalb geht der Rollentausch vorerst auch gut. Doch niemand konnte vorhersehen, dass sie sich in den Chef verliebt.

Suchen und finden

Erweiterte Suche

Merkzettel

Sie haben keine Theaterstücke auf dem Merkzettel notiert.

Notieren Sie ein oder mehrere Theaterstücke aus dem Stückekatalog auf dem Merkzettel, um eine Auswahlsendung zu bestellen.